.

 Lehrgang "ABC-Einsatz" abgeschlossen

Am Freitag, den 10.02.2017 endete einer der ersten "ABC-Einsatz"-Lehrgänge am IBK Heyrothsberge im Jahr 2017. Unter anderem nahm ein Kamerad unserer Wehr daran teil. Im zweiwöchigen Lehrgang wurden neben den theoretischen Grundlagen zum Thema "ABC-Gefahrstoffe" auch die Kennzeichnung von Gefahrguttransporten gelehrt. Im praktischen Teil der Ausbildung wurden die erlernten Kenntnisse zu den Körperschutzformen, Umgang mit Messgeräten und einsatztaktische Grundsätze gefestigt. Jeder Teilnehmer übernahm in den verschiedene Einsatzübungen auch unterschiedlichste Funktionen, so dass jedem Kameraden praktische Grundlagen im Bereich Dekontamination, Dokumentation bzw. Auswertung von Mess- und Nachweisgeräten und das Vorgehen unter Chemikalienschutzanzug/Kontaminationsschutzanzug vermittelt wurden. Abschließend fand eine schriftliche Prüfung statt, welche von allen Kameraden mit Erfolg absolviert wurde!

  Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag, den 10.02.2017, fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung in den Räumen unserer Wache statt. Als Besondere Gäste konnten wir den Beigeordneten Holger Platz, Olaf Derlath als Vertreter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz, sowie Detlef Kreißl als Vertreter des Stadtfeuerwehrverbandes begrüßen. Es folgten Berichte der Wehrleitung zum Thema Einsätze, Mitgliederentwicklung, Aktivitäten im vergangenen Jahr und der Kassenbericht. So wurden wir im vergangenen Jahr zu insgesamt 23 Einsätzen alarmiert. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Einsatzzahl stark gesunken. Dies ist unter anderem auf fehlende Sturm- einsätze zurückzuführen, im Jahr 2015 sorgten diverse Stürme für ein erhöhtes Einsatzaufkommen. Im Jahr 2016 blieben wir von schweren Flächenlagen wie Sturm, Starkregen oder Hochwasser verschont. Die abgearbeiteten Einsatzlagen teilten sich in 16 Brandeinsätze, 2 Technische Hilfeleistungen und 5 Gefahrguteinsätze auf. An dieser Stelle möchten wir einige besondere Einsätze aufzählen:

• 13.02.2016 - Tierrettungseinsatz, ein Reh hatte sich in einem Zaun verfangen und verletzt
• 18.05.2016 - Messeinsatz mit dem CBRN-ErkW im Rahmen eines Großbrandes in Sudenburg
• 03.06.2016 - Messeinsatz mit dem CBRN-ErkW, in einer Lagerhalle war Wasserstoffperoxid ausgetreten
• 02.09.2016 - Größerer Brand auf dem ehem. RAW-Gelände, hier brannte es an mehreren Stellen

Neben dem Einsatzgeschehen standen im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Ausbildungsdienste und Aktivitäten an. Bei diesen Aktivitäten konnten wir immer auf die Unterstützung unseres Fördervereins zählen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! Nun ein Auszug der Aktivitäten aus dem vergangenen Jahr:

• Unterstützung beim Osterfeuer des Fördervereines
• Unterstützung beim "Salbker Adventsmarkt"
• Bauarbeiten im Innenbereich unserer Wache
• Bauarbeiten im Aussenbereich unserer Wache
• Unterstützung bei zahlreichen Diensten der Einsatzabteilung
• Unterstützung bei zahlreichen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr

Insgesamt können wir auf ein stressiges aber erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken. Ohne die Hilfe der Stadt Magdeburg, unserer Kameraden aus Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr und den Mitgliedern unseres Fördervereines hätten wir das vergangene Jahr nicht zu solch einem erfolgreichen Jahr machen können. An dieser Stelle möchten wir uns für das hervorragende Engagement und die geleistete Unterstützung bedanken.


Und auch das Jahr 2017 beginnt bereits mit mehreren Highlights. So konnte der Einsatzabteilung eine, durch den Förderverein beschaffte, Wärmebildkamera feierlich übergeben werden. Die Anschaffung wird den Kameradinnen und Kameraden bei vielen verschiedenen Einsatzlagen helfen. Neben dem Auffinden von Brandnestern in verqualmten Gebäuden, kann die Kamera außerdem beim Auffinden von Personen verwendet werden. Zudem können Brandstellen nach dem Ablöschen auf weitere Glutnester untersucht werden, die möglicherweise mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei unserem Förderverein für diese tolle Spende bedanken. 

 

Das zweite Highlight ist die Renovierung der Fahrzeughalle die noch in diesem Jahr, durch die Stadt Magdeburg, erfolgen wird. So soll der, in die Jahre gekommene Hallenboden entfernt, abgesenkt und erneuert werden. Ausserdem werden die alten Tore entfernt und durch neue ersetzt. Als nächstes geht es jetzt in die Planungsphase, wann die Bauarbeiten beginnen ist noch nicht bekannt. In Eigenleistung werden wir zeitgleich die Renovierung des Wehrleiterzimmer und des alten Flures weiterführen. Auch diese Renovierung wollen wir im Jahr 2017 abschließen. Alle Renovierungsarbeiten werden wir wie gewohnt wieder in unserem Bautagebuch dokumentieren.

Neben den Renovierungsarbeiten stehen wieder zahlreiche Ausbildungsdienste und Veranstaltungen auf dem Plan. So werden wir gemeinsam mit der FF Diesdorf noch enger die Zusammenarbeit im Fachdienst ABC ausbauen. Ausserdem stehen wieder Veranstaltungen wie ein Osterfeuer, die Unterstützung beim Salbker Adventsmarkt und vieles mehr auf der Agenda. Bei den Veranstaltungen werden wir tatkräftig durch die Mitglieder des Fördervereins unterstützt.


Ein wichtiger Tagesordnungspunkt in diesem Jahr war der Punkt "Ehrungen und Beförderungen". So gab es folgende Beförderungen, Berufungen und Ehrungen:

• Drei Ernennungen zum "Feuerwehrmann"
• Zwei Beförderungen zum "Hauptfeuerwehrmann"
• Eine Beförderung zum "Brandmeister"


Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Neuvergabe der Posten des Jugendwartes und des stellvertretenden Jugendwartes. Die seit über 15 Jahren aktive Jugendwartin Jana Meißner hatte zuvor aus Zeitgründen ihren Rücktritt bekanntgegeben. Wir bedauern ihre Entscheidung sehr, bedanken uns aber ganz herzlich für ihre hervorragende Arbeit als Leiterin der Jugendfeuerwehr. Jana wird uns weiterhin als Betreuerin in unserer Jugendfeuerwehr zur Verfügung stehen. Im Zuge der Neustrukturierung wurde auch der Posten des stellvertretenden Jugendwartes neu vergeben. Hiermit möchten wir uns ebenfalls ganz herzlich bei Lydia Künstner für ihre hervorragend geleistete Arbeit bedanken. Lydia wird ab sofort neue Aufgaben innerhalb der Einsatzabteilung übernehmen, sie wird uns aber weiterhin als Betreuerin in unserer Jugendfeuerwehr zur Verfügung stehen. Durch die Wehrleitung konnte Torsten Otto als neuer Jugendwart und Sebastian Stille als neuer stellvertretender Jugendwart begrüßt werden. Somit stehen uns aktuell 7 motivierte Betreuer in unserer Nachwuchsabteilung zur Verfügung. 


"Verschiedenes" lautete der letzte Tagesordnungspunkt. Die Kameradinnen und Kameraden hatten die Möglichkeit dem Beigeordneten Holger Platz sowie dem offiziellen Vertreter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz, Olaf Derlath, alle Fragen zu stellen die ihnen auf den Nägeln brannten. Diese Möglichkeit wurde durch die Kameraden rege genutzt. So konnten viele Fragen und Anliegen schnell beantwortet werden. Um 22:00 Uhr wurde die Jahreshauptversammlung 2017 schließlich durch unsere Wehrleitung geschlossen, anschließend gingen wir gemeinsam zum geselligen Teil des Abends über.

© 2006-2017 by Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Südost   |   Original-Template by Joomla   |   Letzte Aktualisierung: 20.06.2017 um 22:30 Uhr.