eiko_icon Gefahrguteinsatz

Gefahrgut > Leckage
Zugriffe 307
Einsatzort Details

► Magdeburg, Bebertaler Straße
Datum 14.09.2018
Alarmierungszeit 18:28 Uhr
Einsatzende 22:00 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 32 Min.
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

FF Südost
BF Magdeburg FW Nord
    BF Magdeburg FW Süd
      FF Rothensee
        FF Diesdorf
          FF Beyendorf / Sohlen
            Rettungsdienst
              Polizei
                Fahrzeugaufgebot   LF 20 KatS  CBRN - ErkW
                Messeinsatz

                Einsatzbericht

                Mitten in den Vorbereitungen zum diesjährigen Orientierungsmarsch, wurden wir am Freitagabend zu einem Gefahrgut- einsatz alarmiert. Gemeldet wurde der Austritt einer unbekannten Flüssigkeit aus einem unetikettierten Fass. Am Einsatz- ort bestätigte sich dieses Stichwort. Bei Eintreffen der ersten Kräfte gab der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma an, Dämpfe eingeatmet zu haben. Er klagte über Schwindel und Übelkeit.

                Mittels Ionenmobilitätsspektrometer, Photoionisationsdetektor, Mehrgasmessgerät und Prüfröhrchen wurde geprüft um welchen Stoff es sich handelt. Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Gefahr, das sichere Verpacken des defekten 200-Liter-Fasses und das Aufnehmen der ausgetretenen Stoffe wurde anschließend durch mehrere Trupps unter Chemiekalien- schutzanzug durchgeführt.

                Nach ca. dreieinhalb Stunden konnte der Einsatz beendet und der Heimweg angetreten werden.

                 

                sonstige Informationen

                Einsatzbilder

                 
                 
                © 2018 Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Südost // Template by Joomla                                                                                                Facebook     Interner Bereich     Impressum
                Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
                Weitere Informationen Ok Ablehnen